ALMA ON TOUR    BIOGRAFIE     STÜCK    FILM     PRESSE    PHOTOS    VIDEO     INFORMATION     KARTEN Alma
  Abstandhalter  
 
 

1879 - 1901
1901 - 1911
1911 - 1917
1917 - 1937
1938 - 1945
1945 - 1964


Chronologie

Who is Who
  Gustav Klimt
Alexander Zemlinsky
Gustav Mahler
Walter Gropius
Paul Kammerer
Oskar Kokoschka
Franz Werfel
Johannes Hollnsteiner

Alma und die Musik
Kokoschkas Alma-Bilder
Die Alma-Puppe

Originalstimmen mp3
  Emil Jakob Schindler, Vater
Anna von Bergen, Mutter
Carl Moll, Stiefvater
Anna Mahler, Tochter
Maria Anna Mahler, Tochter
Manon Gropius, Tochter
Martin Carl Johannes, Sohn
  Berta Zuckerkandl
Max Burckhard
Koloman Moser
Bruno Walter
Sigmund Freud
Hans Pfitzner
Gerhart Hauptmann
Lili Lieser
Hanns Martin Elster
August Hess
Georg Moenius
 

Alma & Venedig
Alma & der Semmering
Alma & Berlin
Alma & Jerusalem
Alma & Lissabon
Alma & Los Angeles
Alma & New York

 

Berta Zuckerkandl (1864-1945)
Almas Freundin

Berta Szeps-Zuckerkandl war eine der bemerkenswertesten Persölichkeiten der
Wiener Gesellschaft während der letzten Jahrzehnte der Donaumonarchie, bis hinauf in die dunkelsten Stunden der Geschichte im Zweiten Weltkrieg. Auf Grund der einmaligen Position ihres Vaters Moriz Szeps, Chef des "Neuen Wiener Tagblattes" und engster Berater des unglücklichen Kronprinzen Rudolf, waren für sie Beziehungen innerhalb der europäischen High Society geschaffen worden. Die Heirat mit Emil Zuckerkandl, einem berühmten Anatomen der Wiener Schule, öffnete ihr die Tür in die Welt der Wissenschaft. Berta Zuckerkandl war fast ein halbes Jahrhundert lang schriftstellerisch, journalistisch und literarisch tätig, ihre wahre Liebe galt jedoch der modernen Kunst. Ihr Salon war Treffpunkt zahlreicher Künstler, Literaten und Wissenschaftler, der Bogen ihrer Freunde erstreckte sich von Rodin, Klimt, Hoffmann, Mahler bis zu Max Reinhardt. Bei einem der seltenen Anlässe, bei denen Gustav Mahler an solchen gesellschaftlichen Ereignissen teilnahm, lernte er im November 1911 in Berta Zuckerkandls Salon die tadtbekannte Schönheit Alma Schindler kennen, verliebte sich auf der Stelle in sie und heiratete sie wenige Monate später. Berta Zuckerkandl war über lange Jahre Almas engste Freundin, der diese nicht nur ihre Begegnung mit ihrem ersten Mann verdankt.

 
Berta Zuckerkandl Berta Zuckerkandl